Der Clausenhof

Der historische Clausenhof geht in seinem ältesten Teil auf das Jahr 1761 zurück. Auch vor dieser Zeit stand hier schon ein bäuerliches Anwesen, welches aber einem Feuer zum Opfer fiel. Ende der Achtziger Jahre wurde die Landwirtschaft  der Familie Clausen hier eingestellt und das Ehepaar Köster baute die Gebäudefläche des Hofes um. 

Es entstanden eine Eignerwohnung und fünf Ferienwohnungen. Bärbel und Werner Köster verkauften aus Altersgründen 2011 an Evelyn Thieme-Kienhöfer und Alfons Kienhöfer. Beide zog es im Jahr 2017 zurück in den Schwarzwald, wo sie einem ebenso alten und beseelten Hof wie dem Clausenhof neues Leben einhauchen und wo Evelyn Thieme-Kienhöfer ihre Stubenwerkstatt eingerichtet hat, in der wunderschöne "Wälderschätze" entstehen.

Schließlich erwarben wir einen Teil des Clausenhofes, auf dem wir seither wohnen, ihn gestalten und verwalten. Der andere Teil des Hofes ist weiterhin im Besitz der Familie Thieme-Kienhöfer.

 

Der Clausenhof hat eine einmalige Lage auf der Insel. Durch die unmittelbare Nähe zum Naturschutzgebiet Waldhusentief ist man der Natur ganz nahe. Das Waldhusentief ist ein Überbleibsel von einer Sturmflut. Das Wasser hat unterirdisch immer noch Kontakt mit dem Meer und ist daher brackig, d. h. halb süß , halb salzig.

Der Clausenhof steht auf einer Warft, sowie alle alten Häuser auf der Insel. Die historischen Deiche waren nicht hoch genug, um das Eindringen des Meeres bei Sturmflut ganz auszuschließen. 

Die Warftlage eröffnet darüber hinaus auch wunderbare Rundumblicke.